Aktuelles - Rally Obedience

NEU

H E S S E N C U P

 

Hessencup 2017 – nasser Auftakt und sonniges Ende


Der Hessencup ist Tradition, für manche sogar Pflicht – auch wenn die
Landesmeisterschaft gerade mal eine Woche zurückliegt und die Teams
eigentlich noch müde sind… Rund 60 Teams gingen an beiden Tagen an den
Start, davon 52 Teilnehmer für die Kombiwertung des Hessencups sowie eine
Reihe von Einzelstartern an jeweils nur einem Tag.

 

Für die Hessencup-Wertung muss das Team an beiden Tagen in der gleichen
Klasse starten (kein Aufstieg), die Ergebnisse beider Tage zusammen werden
zusätzlich nochmal ausgewertet. Dass es nicht immer leicht ist, den Hund an
zwei aufeinander folgenden Tagen in der richtigen Motivationslage zu halten,
das konnte man auch an diesem Wochenende wieder sehen. Dabei regnete es
bei der Vorbereitung der Ringe am Freitag vor der Veranstaltung noch so sehr, dass wir Bedenken wegen des Rasens hatten. Am Samstag dann kühl aber weitgehend trocken, für die Hunde recht angenehm. Die Sonne setzte sich am Sonntag dann mit Kraft gegen die vereinzelten Wolken durch, sodass es schon am Vormittag sehr warm wurde. Für die Hundeführer, deren Hunde am zweiten Tag eher müde sind, eine Herausforderung! Die doch bei fast allen
gemeistert wurde, die Ergebnisse sprechen für sich. Natürlich gibt es auch
immer einen Pechvogel – diesmal war es Julia Alexa in der Königsklasse, die am ersten Tag tolle Punkte vorgelegt hatte, obwohl es eine Störung von außen gab.
Damit nicht genug: Am zweiten Tag kam ein fremder Hund auf den Platz
gelaufen und übersprang die Zäune und Ringbegrenzungen, gefolgt von einer
laut schreienden Besitzerin. Der Lauf musste unterbrochen werden. Bei
Wiederaufnahme war die Konzentration dann natürlich nicht mehr ganz so gut
wie vorher… für dieses Doppelpech wurde Julia dann mit dem Pechvogelpreis
entschädigt.


Allen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen einfach unmöglich sind, ein
besonderes Dankeschön! Die Teams erhielten neben ihren Teilnehmerpreisen
Futterproben und die Sieger zusätzlich Futtersäcke von der Firma Wildborn, die unsere Veranstaltung großzügig unterstützt hat, auch hierfür gilt unser Dank!


Ein besonderes Highlight war die anschließende Tombola, zu der bei der
Siegerehrung jeder Starter ein Los erhielt – diese Besonderheit hatten wir im
vergangenen Jahr eingeführt und haben vor, sie zur Tradition werden zu lassen.
Besonders lustig ist der anschließende Tauschmarkt!
 

Bericht mit Siegerbilder

Ergebnisse Samstag

Ergebnisse Sonntag

Ergebnisse Gesamt

LM 2017

 

Am 06.08.2017 fand beim PSV Bergen-Enkheim die 2. Landesmeisterschaft/Jugend-Landesmeisterschaft Rally-Obedience unter besten Bedingungen statt.

Der Wettergott war uns dieses Jahr wohlgesonnen, es herrschte strahlender Sonnenschein bei angenehmen 24 Grad.

 

Die 114 startenden Teams hatten beste Bedingungen, ihre  bereits in den Qualifikationen nachgewiesenen Leistungen unter den Augen der beiden Wertungsrichterinnen Michaela Konrad (swhv) und Martina Klein (DVG) unter Beweis zu stellen.

 

Und das taten sie. Wie man den Ergebnislisten entnehmen kann, waren in der Klasse Beginner die Plätze 1- 4 mit 100 Punkten bewertet, hier hat dann die Zeit entschieden, genauso in der Klasse 1, auch Klasse 2 war bis Platz 5 im vorzüglich und die Plätze 1 und 2 der Klasse 3 wurden ebenfalls mit der Wertnote vorzüglich besetzt. Auch die Senioren zeigten überwiegend vorzügliche bzw. sehr gute Arbeit.

 

Die jugendlichen Starterinnen in den Beginnerklasse bzw. Klasse 1 konnten jeweils mit sehr guten Läufen überzeugen, trotz der starken Nervosität.

 

Euch allen herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Platzierungen (Bilder der Sieger in den Klassen, s. u.).

 

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, angefangen bei der Parkplatzorganisation, der rasch arbeitenden Meldestelle über die schnellen Parcoursumbauten, der sehr guten Bewirtung, der immer lächelnden Wertungsrichterinnen, den gutgelaunten, wenn auch nervösen Teams bis hin zu einem wohlorganisierten Einmarsch und einer Siegerehrung für alle teilnehmenden Mensch-Hund-Teams, die von der Kreisgruppenvorsitzenden Ingeborg Klingeberger und unserem Verbandsvorsitzenden Fritz Hennemann vorgenommen wurde.

 

Mein Dank geht an die beiden Wertungsrichterinnen für ihr faires Richten und die überaus nette Zusammenarbeit auch bereits im Vorfeld der LM, an alle teilnehmenden Teams, und natürlich an den PSV Bergen-Enkheim, der mit seinem überaus engagiertem Team eine solch schöne Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

 

Petra Lauer

 

Bilder

Ergebnislisten

Homepage

v.l. Manfred Sänger mit Sandor vom VdH Seeheim, Platz 2, Daniela Adams mit Tyler vom PSV Bergen‐Enkheim, Landesmeisterin, Olivia Lenz mit Danja vom VdH Goldener Grund, Platz 3. Seniorenklasse
v.l. Josina Leder mit Benny vom PSV Bergen‐Enkheim, Platz 2, Celine Seitz mit Steven vom HSV Mainflingen, Landesmeisterin, Saskia Henning mit Hummel vom AF Hanau Platz 3. Jugend Beginnerklasse
v.l. Ulla Henseler mit Deus vom PSV Bergen‐Enkheim, Platz2, Natalija Kustrin mit Lilith vom PSV Bergen‐Enkheim, Landesmeisterin, Iris Biegner mit Chérie vom THSV Rhein‐Nahe, Platz 3. Beginnerklasse
Lisa Ditschler mit Silky (Platz 2) und Millicent (Landesmeisterin) vom HV TAO Reichelsheim, Jugend Klasse 1
v.l. Monika Schuh mit Kelly vom VSG Hattgenstein, Platz 2, Jutta Kraft mit Aria vom AF Hanau, Landesmeisterin, Iris Biegner mit Hummel vom THSV Rhein‐Nahe, Platz 3. Klasse1
v.l. Roland Griesch mit Vanny vom RSGV Darmst.‐Arheilgen, Platz 2, Olivia Lenz mit April vom VdH Goldener Grund, Landesmeisterin, Marika Kling mit Aldo Black v. d. Ahornallee vom VdH Fischbach‐Weierbach, Platz 3, Klasse 2
v.l. Janina Bambach mit Balou von Bunte Hunde Neubrunn, Platz 2, Ulrike Berlauer mit Judy vom SSGH Ffm‐Bockenheim, Landesmeisterin, Marie‐Ann Gauterin mit Brice vom SGV Köppern, Platz 3, Klasse 3

D E U T S C H L A N D T U R N I E R

am 06.+07.05.2017 beim PSV Würzburg

 

Starterliste

Info dhv

Deutschlandturnier Ausschreibung

H A L S B A N D K O N T R O L L E

 

Nachdem es auf Facebook eine hitzige Diskussion über die Ausführung der Halsbandkontrolle vor Betreten des Vorbereitungsrings gegeben hat, hat der VDH die Verfahrensweise nunmehr konkretisiert.

Eine Halsbandkontrolle kann nur am Hund erfolgen, Halsband ausziehen und zur Kontrolle zeigen, wie dies teilweise in der Vergangenheit gehandhabt wurde, ist nicht möglich!!

Bitte nehmt diese Kontrolle auch in Euer Trainingsprogramm auf, so dass auch eher zurückhaltende bzw. ängstliche Hunde die Halsbandkontrolle als eine normale Übung trainieren können.

 

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Petra Lauer

Beauftragte RO im HSVRM

 

Ausführungsbestimmung VDH

R E G E L W E R K

 

Das neue Regelwerk kann ab sofort mit der neuen Bestelliste (Dokumente Allgemein) in der Geschäftsstelle bestellt werden.

Kosten 2,10 €

N A C H S C H U L U N G   T R A I N E R   R O   2 0 1 3 / 1 4

 

Termin 04.03. Veranstaltungsort wird VdH Fischbach-Weierbach sein, Beginn 10.00 Uhr.

S I T Z U N G   R O

 

17.12.2016, 10.00 Uhr, beim SGV Köppern

Protokoll

S T A T I S T I K F O R M U L A R

 

Das Blatt Statistik ist ab sofort bei jedem RO-Wettkampf auszufüllen und umgehend an die Geschäftsstelle zu schicken.

 

Auch bei den Dokumenten unter Rally Obedience.

 

Rally Obedience Statistik

V D H   R E G E L W E R K   R O   2 0 1 7

Nachtrag

 

Auf Grund zweier fehlerhaft dargestellter Übungsschilder mussten wir ein Update des Reglewerkes 2017 und der Übungsschilderdatei vornehmen diese finden Sie auf der VDH HP veröffentlicht. Soweit Sie bereits eine Verlinkung auf Ihrer eigenen HP eingerichtet haben, sollten Sie bitte die Pfade kontrollieren um nicht ungewollt die "überholte" Version über Ihre HP angezeigt zu bekommen

 

hier die Links der aktualisierten Versionen

 

Regelwerk 2017

http://www.vdh.de/fileadmin/media/hundesport/rally_obedience/2016/RO-Regelwerk2017_10-06-2016_V11-1_HP.pdf

 

Übungsschilder 2017

http://www.vdh.de/fileadmin/media/hundesport/rally_obedience/2016/RO_Regelwerk_VDH_3.0_Stand_01-2017_Anhang_1_UEbungsschilder_VDH_10-06-16_HP_.pdf

V D H   R E G E L W E R K   R O   2 0 1 7

auf der VDH Homepage unter

 

http://www.vdh.de/hundesport/rally-obedience/

 

finden Sie zur Vorabinformation ab sofort das vom VDH Vorstand auf beschlossen Regelwerk 2017.

 

Bis zum inkrafttreten wird es im HSVRM ein oder zwei Termine geben, an denen die neuen Regelungen bzw. Übungen vorgestellt werden.

 

Petra Lauer

R O - S I T Z U N G   2 0 1 6

 

Auszüge des Protokolls

D E R   H E S S E N C U P   2 0 1 5:

Rally-Obedience Turnier am 15. und 16. August

 

Auch dieses Jahr fand beim Sportverein für Schutz- und Gebrauchshunde (SSGH) Frankfurt am Main Bockenheim e.V. der Hessen Cup statt. Dieser wird an zwei Folgetagen ausgerichtet und auf Grund dieser Kombiwertungen der Hessen Cup-Sieger in jeder Klasse ermittelt.

 

Am Samstag, dem ersten Wertungstag, waren die Wetterbedingungen optimal, die angekündigten Unwetter und Regenschauer blieben aus. Wohingegen am Sonntag, dem zweiten Wertungstag, ein Dauerregen einsetzte und die Starts etwas erschwerte. Denn nicht jeder Hund legt sich gerne ins nasse Gras. Keiner der Teilnehmer ließ sich jedoch die Laune durch das Wetter verderben, die Leistungen am 2. Tag waren ebenso ansprechend wie am ersten.

 

Insgesamt starteten 39 erfolgreiche Teams. Eine Gesamtergebnisliste von beiden Tagen sowie die Namen und Bilder der Platzierten befinden sich am Ende des Artikels.

 

Die Siegehrungen wurden vom Ortsvorsteher des Frankfurter OBR2, Herrn Axel Kaufmann, vorgenommen. Wir freuen uns, dass Herr Kaufmann unserer Einladung gefolgt ist und bedanken uns für die großartige Unterstützung!

 

Die Kelterei Possmann GmbH & Co. KG, mit Sitz im benachbarten Frankfurt-Rödelheim, hat für jeden Starter des Hessen Cup ein großes Äpplerglas und eine Dose Stöffche gespendet. Vielen Dank für diese sehr authentischen Präsente!

 

Unser Dank geht auch an die Wertungsrichterinnen Conny Hupka, Petra Lauer und Andrea Kümmel. Besonderer Dank gilt den unermüdlich helfenden und bastelnden Mitgliedern des SSGH Frankfurt Bockenheim. Ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Es war für alle ein erfolgreiches Wochenende und die Hunde waren mit viel Spaß dabei.

 

Renate Damm

Pressesprecherin des

SSGH Frankfurt am Main Bockenheim e.V.

Beginner

3. Sven Holzapfel/Colin 179 P. - 2. Monika Merte/Bessy 181 P. - 1. Laura Hoven/Findus 192 P.

Klasse1

3. Roland Griesch/Wega 183 P. - 2. Ulrike Berlauer/Judy 194 P. - 1. Anna Paleodimu/Phöbus 195 P.

Klasse2

3. Andrea Kümmel/Chili 168 P. - 2.Maria v. Buttlar/Pitri 172 P. - 1.Adelheid van de Loo/Henri 174 P.

Klasse3

3. Sarah Brunk/Oskar 171 P. - 2.Conny Hupka/Sesam 181 P. - 1. Conny Hupka/Mini 197 P.

Senioren

2. Monika Merte/Schnecke 152 P. - 1.Antonia Müller/Dragon 191 P.

P I L O T P R O J E K T   M E I S T E R S C H A F T

 

Es ist vollbracht, die 1. Meisterschaft- und Jugendmeisterschaft Rally-Obedience im HSVRM fand am 15.08.2015 auf dem Gelände des SSGH Frankfurt-Bockenheim statt. Sowohl die Bedingungen auf und um das Gelände als auch das Wetter waren allen Teilnehmer/innen wohlgesonnen.

Es gingen insgesamt 82 Mensch-Hund-Teams in den Klassen Beginner, Senior, Kl. 1, 2 und 3 an den Start und absolvierten zum Teil vorzügliche Läufe unter den Augen der Wertungsrichterinnen Conny Hupka, Andrea Kümmel, Barbara Schmidt und Petra Lauer.

Sehr erfreulich ist, dass auch vier Jugendliche Starter/innen vertreten waren, die alle gute bis vorzügliche Ergebnisse erreichten.

Nicht zu vergessen, unsere vier Oldies in der Seniorklasse, die alle erstaunlich schnell ihre Übungen absolvierten.

Sieger und Platzierte sind der beiliegenden Ergebnisliste zu entnehmen, allen Teilnehmer/innen sei herzlich gratuliert zu den erfolgreichen Läufen und dem SSGH Frankfurt-Bockenheim ein Dankeschön für die gut vorbereitete Veranstaltung.

 

Petra Lauer

Beauftragte RO

 

Ergebnislisten

N E U E   R E G E L U N G E N

 

ab 01.07.2015 ist det Terminschutzantrag (Dokumente Rally Obedience) und nach der Prüfung eine Ergebnisliste sowie die Abrechnung Sportbeitrag an die Beauftragte für RO Petra Lauer zu senden.

Ü B U N G S L E I T E R   L E H R G A N G

 

Der Übungsleiter-Lehrgang Rally Obedience findet am 29./30.08.2015 in Bergen-Enkheim Statt.

 

Voraussetzung zur Teilnahme ist:

Nachweis Grundlagenlehrgang und Nachweis Klasse 1 bestanden (min. Wertnote gut/70 Punkte.

 

Anmeldung

P I L O T P R O J E K T   M E I S T E R S C H A F T

 

Einladung

Anmeldung

 

Formulare für den Ausrichter

 

Terminschutzantrag

Sportbeitrag

R O   H E S S E N   C U P

 

Am 23. und 24.8.2014 fand beim SSGH Ffm-Bockenheim neben 2 Rally Obedience Turnieren auch der erstmals ausgetragene und an diese Turniere angeschlossene HESSEN-CUP statt. Voraussetzungen hierfür waren, dass die am Cup teilnehmenden Teams an beiden Tagen in der gleichen Klasse starten und HSVRM-Mitglieder sind. Aus den Ergebnissen beider Tage wurden dann die Hessen-Cup-Sieger ermittelt. Aber natürlich konnte jedermann auch ganz normal an einem der beiden Turniere teilnehmen (Plazierungen und Einzelergebnisse der Klassen in den Listen). Mit 14 teilnehmenden Vereinen sowie einigen privaten Startern waren beide Tage voll ausgebucht. Der SSGH bedankt sich bei den Vereinen VdH Idar, AF Hanau, SGV Köppern, SHV Da.-Süd, HSV Groß Gerau, HSF Launsbach, HSV Sportdox, VdH Wiesbaden, HSV Mainflingen,VPS Neu Isenburg, HSV Sprendlingen, PSV Bergen Enkheim sowie dem SV für ihre Teilnahme und plant für 2015 wieder einen HESSEN-CUP! Es wäre toll, wenn dann noch weitere Rally Obedience betreibende Vereine des Verbands teilnehmen könnten.

 

Glücklicherweise hielt das Wetter an beiden Tagen so lange, bis die Siegerehrung vorbei war, denn der Wetterbericht hatte zum Teil Schlimmes vorausgesagt! Alle Teams absolvierten ihre Parcoure bei trockenem und für August relativ kühlem Wetter, ohne Regen und Gewitterschauer! Nach dem ersten Tag war noch alles offen. Bei vielen Teams war der erste Lauf vielversprechend ausgegangen und die Chancen auf einen "Treppchenplatz" lagen sehr gut!

Am zweiten Tag hatten manche Teams mit den Auswirkungen des langen, aufregenden Wochenendes zu kämpfen, der eine oder andere Hund zeigte hier doch Unaufmerksamkeiten. Bei anderen Teams wiederum war der Samstag offenbar zum Warmwerden geeignet, denn sie übertrafen ihre Vortagsleistungen oft um Längen. Natürlich hatten manche Hundeführer auch mit den Nerven zu kämpfen oder interpretierten schon mal ein Schild etwas eigenwillig, ganz zu schweigen von noch nie gesehenen, kreativen Einlagen einiger Vierbeiner! So blieb es spannend bis zum Schluss. Die drei Wertungsrichterinnen konnten in allen Klassen ganz hervorragende Leistungen sehen und vergaben insgesamt 36 mal Vorzüglich, 27 mal Sehr Gut, 20 mal Gut und nur 3 Teams blieben unter der Punktzahl von 70, auch gab es nur 4 n.B./Dis-Ergebnisse. Nennenswert war auch die rege Beteiligung in den höheren Klassen. Wenn man bedenkt, dass Rally Obedience im HSVRM gerade mal gut anderthalb Jahre betrieben wird, ist das eine sehr schöne Bilanz, ähnliche Ergebnisse spiegeln auch die anderen Turniere im Verband wider.

 

Und hier kommen die Cup-Sieger:

Ergebnislisten

Hier finden Sie uns

Hundesportverband Rhein Main
Berta-Benz-Straße 106
64404 Bickenbach

So erreichen Sie uns

Telefon: +49 6257 503181
Telefax: +49 6257 503182
E-Mail: info@hsvrm.de

Bürozeiten

Montag: 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag: 08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Sponsoren

RS-Hundesportgeräte

EKIPO Pokale & Teamsport - offizieller Sponsor des HSVRM -

Fa. Schweikert Hundesportartikel - offizieller Sponsor des HSVRM -

Jäckel + Co. Edelstahl Metalltechnik GmbH - offizieller Sponsor des HSVRM -
Fa. Bosch - offizieller Sponsor des HSVRM -
DEVK - offizieller Sponsor des HSVRM -

 

Sie sind Besucher

Update: 18.10.2017